Lisa Marie Schmitt

„Cold Light Loft“, Video, Klang, Skulpturen

07. September – 22. Oktober 2017
Eröffnung: Mittwoch, 06. September 19.00 Uhr

Zu Beginn ihres Atelierstipendiums im Februar 2016 beschäftigte sich Lisa Marie Schmitt mit der Wahrnehmung von Pflanzen. An einer sogenannten „dancing plant“ stellte sie im Ate­lier des Saarländischen Künstlerhauses Langzeitbeobachtungen an und dokumentierte die Reak­tionen der Pflanze auf Licht, Klangreize und Musik, die sie mit ihrer Geige vorspielte, mittels Zeichnungen und Video. Die Thematik ihrer künstlerischen Arbeiten vereint oftmals auf den ersten Blick konträr erscheinende Komponenten, wie Naturwissenschaft und Poesie.

Der Ausstellungstitel "Cold Light Loft" beschreibt eine kühle Räumlichkeit. Lisa Marie Schmitt greift installativ in das STUDIO ein und erzeugt eine sterile, fast surreale Raumsituation. Die Videoarbeit beschreibt eine Wartesituation, die ebenfalls eine solche Atmosphäre transportiert. Eine Stimme aus dem Off, die computergeneriert erscheint, erzählt ein Erlebnis, das einen Gegenpol dazu bildet. Ob es sich um Fiktion oder Wirklichkeit handelt bleibt unklar. 

Mit ihren Installationen und Formentwicklungen hinterfragt Lisa Marie Schmitt die Grenzen der mehr oder weniger etablierten künstlerischen Gattungen und forscht nach den Grundlagen unseres zeitgenössischen Bezugsraums: „Zeitgenössische Kunst ist zeitgenössische Kunst, weil sie einbezieht, was uns heute umgibt.“

Die 1991 in Trier geborene Künstlerin hat 2015 an der HBKsaar ihr Studium der Freien Kunst abgeschlossen. Sie hat bei Prof. Eric Lanz (Video und künstlerische Fotografie) und Prof. Georg Winter (Bildhauerei/ Public Art) studiert. Seit Oktober 2015 ist Lisa Marie Schmitt Meisterschülerin bei Prof. Georg Winter. Während des Studiums ist sie mit dem Deutsch­landstipendium der StudienStiftungSaar ausgezeichnet worden.

Ein Katalog mit Installationsansichten erscheint zum Gespräch mit den anderen Atelierstipendiaten am 22. September.

Freitag 22.09.2017 Katalogpräsentation und Gespräch, Beginn 19.00 Uhr 

mit Simon Kloppenburg, Lucie Sahner, Lisa Marie Schmitt und Peter Strickmann

Moderation: Leonore Leonardy

Abbildung: © Lisa Marie Schmitt