Guy Helminger, Lesung, „Von den Tannen nach Iran“, 01.04.2019, 20.00 Uhr
Guy Helminger, Lesung, „Von den Tannen nach Iran“, 01.04.2019, 20.00 Uhr
22. März 2019
Giesbert Damascke, Joachim Kersten und Bernd Rauschenbach Lesung Arno Schmidt – Briefwechsel mit Hans Wollschläger Donnerstag, 28. März 2019, 20 Uhr

Giesbert Damascke, Joachim Kersten und Bernd Rauschenbach

Lesung

Arno Schmidt – Briefwechsel mit Hans Wollschläger

Donnerstag, 28. März 2019, 20 Uhr

„Werfen Sie ja die Flinte in keine der bekannten Korn-Arten...“ Eine einzigartige Korrespondenz beginnt im September 1957 zwischen Arno Schmidt und dem jungen Mitarbeiter des Karl-May-Verlags, Hans Wollschläger. Zu Beginn kreist der Briefwechsel, noch förmlich, um das Spätwerk Karl Mays und die umstrittenen Bearbeitungen der Texte durch den Verlag. Doch schon bald wird der Kontakt intensiver und persönlicher, der Ton freier. 1964 beginnen sie damit, das Gesamtwerk Edgar Allan Poes ins Deutsche zu übersetzen. Erst als Schmidt sich in die Arbeit an „Zettel’s Traum“ zurückzieht, wird der Kontakt spärlicher, bis Schmidt völlig verstummt.
Der Band präsentiert neben den Briefen Schmidts und Wollschlägers die Korrespondenz zwischen Alice Schmidt und Hans Wollschläger, den Briefwechsel zwischen Arno Schmidt und dem Karl-May-Verlag sowie zahlreiche ergänzende Dokumente.

In Kooperation mit dem VS Saar.